Spielberichte Großfeld

11.09.18 | Berliner Jungs II – Traktor Boxhagen 1:2 (1:1)

An dem historischen Datum stand unter Flutlicht am Diensttag Abend das Freizeitligaspiel zwischen den Berliner Jungs II und Traktor Boxhagen an. Nach langem Warten auf den Saisonstart geht es nun Schlag auf Schlag. Drei Tage nach dem umkämpften Unentschieden im Görlitzer Park gegen den Altmeister ging es für beide Teams um den ersten Dreier der Saison. Beiden Mannschaften war anzumerken,… Weiter →

08.09.18 | Urbanspor 361 – Traktor Boxhagen 1:1 (0:0)

Saisonauftakt – Alles auf NEU! Und wirklich vieles NEU im Traktoruniversum. Abschied 2er Stammkräfte, vielen Dank Pater Gonien und Auge für Euren Blutschweiß. Unsere Grinsekatze auch erstmal in Übersee. Der arme muss hart studieren auf Bali. Unser Capi auch verletzt. Nun aber noch KrachBumm: Trainer Pupetta weg! Auweia! Unser geliebter Couch benötigt nach der jahrelangen Arbeit eine Künstlerpause. Verständlich. Tränenreicher… Weiter →

20.6.18 | Traktor Boxhagen – SC Kristall/Prenzlauer Berger Teufel 3:1 (2:0)

Letztes Spiel! Im Rahmen des Punktspielbetriebes also saisonal für Traktor, für Gäste im Sinne ihrer Auflösung demnächst als Verabschiedungsritual untereinander (die haben noch einen letzten Gig übermorgen bei RBC – und lassen dann ihren Torwächter gleich da) sowie: für den Boxhagener Trainer! Herr Pupetta hört nach 7 Jahren an der Muskel-Schinder-Trillerpfeife auf und widmet sich wieder mehr dem realen Leben.… Weiter →

8.6.18 | Medizin Friedrichshain – Traktor Boxhagen 0:9 (0:5)

Moin! Gastgeber konnten jüngst hervorglänzende Resultate erzielen und die Boxhagener waren gewarnt: spielen die Medizinmänner doch seit jeher einen technisch beschlagenen Fußball, kurz und zackig, manchmal sogar mit bunten Schnörkeleien mittenmang. Hinzu kamen in den letzten Monaten einige qualitativ hochwertige Neulinge in die Lasker-Truppe und Tinto hatte vorsichtshalber offiziell den Bolzen in der Hose. Aber ach: die weinrote Feuerwehr rückte… Weiter →

2.6.18 | Berliner Jungs II – Traktor Boxhagen 2:2 (1:1)

In einem engen und kämpferischen Spiel inklusive bestem neurologischem Crossover gebaren die Beteiligten ein Remis. Traktor dominierte auf der sonnendurchfluteten Rennbahn Weißensees die erste Halbe und verabsäumte es, sich mittels Toren auf die zu diesem Zeitpunkt verdiente Siegerstraße zu bringen. Lediglich die Führung durch „Pony M.“ (schönes Zusammenspiel mit dem Läufer) sprang heraus und Tinto nahm kurz vor der Pausenbimmel… Weiter →