19.12.19 | Urbanspor 361 – Traktor 3:2 (3:0)

Letztes Spiel vor Weihnachten für die Großfeldmannschaft von Traktor in der Görli-Grube, Caput XIV der Fußball- Rock-Oper „Der Ei-Sprung des Briganten“. Hatten die Boxhagener im November noch am Faden obsiegen können und die Dynamik der Dramaturgie weit nach oben treiben können, so musste der aufmerksame Beobachter seit dem Bosna-Gig doch einen merklichen Niedergang in der Spielkultur und vor allem im… Weiter →

13.12.19 | Traktor Boxhagen – Pichanga FC Tasmania 6:7n.E. (2:2, POKAL)

Alles, was südlich des Flusses Bio Bio liegt, wurde gnadenlos verteidigt und dessen Überschreitung (hier: die Mittellinie) durch die Conquistadores als Akt des Terrors bewertet. So jedenfalls formte im 16. Jahrhundert der Mapuche-Kriegshäuptling Lautaro den Widerstand der Ureinwohner und beseelte sein Volk mit Identität und Kampfesmut. Deren jüngste Nachfahren in den Gewändern des Bezirksligisten „Pichanga FC“ offerierten genau jene Überzeugung… Weiter →

29.11.19 | SV Bosna i Hercegovina – Traktor Boxhagen 2:3 (2:2)

Nach der Dramatik des letzten Spieles konnte der Moment einer völligen geistigen Erschöpfung nicht ausbleiben – einhergehend mit der Logik im Mittelbau einer klassischen Oper. Dabei waren im Märkischen Viertel für den Rayon Boxhagen: Polo, Surfer ©, Trude Unruh, Ribisel, Coronas Rippe, Achilleus (Tor), Konstanz (Kopfballtor), Grinsekatze, Sokrates, Kollege BolzHauer, Tokajer, Sphinx (Ferntrümmer), Pony M. Der Gastgeber zu neunt (!!!)… Weiter →

18.11.2019 I TB30er – SG ADC Krone / Vattenfall 4:6 (1:2)

Sehr geehrte Sportsfreundinnen und Sportsfreunde, nach 3 Spielen ohne Niederlage und einer Formkurve nach oben, trat an diesem kalten Novembertag wieder Ernüchterung ein. Der bisher sieg- und punktlose Tabellenletzte verdiente sich die 3 Punkte mit einer couragierten Leistung und schenkte den Traktoristen ein halbes Dutzend, davon sogar 4(!) Tore per Standardsituation, ein. Das erinnert mich etwas an das Spiel der… Weiter →