Spielberichte Ü30-Kleinfeldmannschaft

10.12.17 | Aktivist Runder Ball – TB30er 3:1 (2:1)

Es bleibt nicht viel zu sagen von dem Spiel … Traktor war halt nicht gut drauf: Viele Fehler, wenig Bereitschaft, kaum Torchancen, keine Dribblings, häufiges wegrutschen … es würde sich fortsetzen lassen. Schade, dabei ging man sogar in Führung. Symptomatisch jedoch durch einen abgefälschten Schuss. Aktivist war nicht viel besser, aber in den entscheidenden Momente schneller und cleverer (ob das… Weiter →

24.11.17 | Traktor Boxhagen – Lichtenrader Füchse 5:1 (2:0)

Freitagabend, Flutlicht, Heimspiel es war alles vorbereitet für einen schönen Start ins Wochenende und so machte sich der Autor voller Vorfreude auf den „langen“ Fußweg zum geliebten Hauffgrund. Im Hinterkopf hatte er noch die souveräne Vorstellung der Großfelder vom Vorabend gepaart mit dem Wissen, dass die Kleinfelder dem heute in nichts nachstehen wollten. In der Kabine folgen die herzlichen Glückwünsche… Weiter →

20.11.17 | FG Südwest / Deutsche Bank – TB30er 1:5 (1:2)

Guten Abend Sportsfreunde… Glück Auf, Glück Auf, der Traktor kommt oder besser noch die TrakTORisten kommen…wir belassen es lieber bei „Auf TrakTOR(isten) Auf“! Aufm Montagabend stand heute keine lockere Trainingseinheit mit einem Spielchen aufm Plan, sondern das Pflichtspiel in der sogenannte „Ü30 Bundesliga von Berlin“ (geklaut aus einem Bericht von unserem letzten Gegner Sporting Mutante, danke dafür). Deswegen wurde pünktlich… Weiter →

17.11.17 | TB30er – Sporting Mutante 3:2 (3:1)

Wird es eine Wiederholung von letzter Woche geben? Es wäre wohl gelogen, wenn nicht mindestens die Hälfte der Traktoristen zur Halbzeit daran einen Gedanken verschwendet hätte. Aber es soll nicht vorgegriffen werden. Heutiger Gegner war Sporting Mutante, verantwortlich für unser Pokalaus vor drei Wochen. Und will man dem Pokalspiel etwas Gutes abgewinnen, wir konnten uns die mutantische Taktik ansehen. Heuer… Weiter →

10.11.17 | TB30er – SG Raddatz 5:5 (3:1)

Es gibt Spiele, nach denen ärgert man sich die nächsten Tage noch grün und blau und würde sich am liebsten selbst in den Ar… treten (würde man rankommen). So geschehen am Freitag. Und die Enttäuschung bringt es nur zu einem kurzen Text. Traktor spielte bis in die ersten zehn Minuten der 2.Halbzeit engagiert, beißend und kämpferisch und führte bis zu… Weiter →